| +41 (0)79 356 95 24
DE | FR | EN

Saab Bofors Dynamics CH: Leiter Produktion & Technik

Wehrtechnik, Schweiz, Umsatz: 35 Mio / 55 MA

 

  • Als Mitglied der Geschäftsleitung, kollektive Mitverantwortung für die strategische und operative Gesamtführung der Unternehmung. Leitung der Abteilung Produktion und Technik, inkl. AVOR und Produktionsunterstützung.
  • Sicherstellung der Produktion und Lieferung der spezifischen Kundenprojekte bezüglich Termine, Qualität und Sicherheit.
  • Lancierung und Verantwortung über Reengineering-Projekt mit dem Ziel der Industrialisierung und Automatisierung der drei Produktgruppen mit den Hauptansätzen Integrierte Linien (Fliessfertigung), Arbeitsplatzgestaltung mit-tels MTM (Measurement Time Methode), KVP inkl. Qualitätszirkel sowie Flächendeckende Struktur von KPI’s (Key Performance Indicators).
    > Details
  • Umsetzung der neuen Strategie bezüglich Organisation und Firmenkultur (Überführung aus einer immer noch stark geprägten Kultur aus der früheren Zeit der Militärbetriebe & RUAG).
  • Auf der Basis von Lean-Production, Entwicklung eines Produktionssystems das exakt auf den Markt und die Firmenstrategie ausgerichtet ist, inkl. Neugestaltung der Verarbeitung von Explosivstoffen (Giessen, Pressen, Drehen) („Explosiv-Lean-Production“)
    > Details
  • Sicherstellung der Einführung von 2 neuen Produktlinien (Gefechtsköpfe) in die Produktion (Industrialisierung) auf der Basis von betriebswirtschaftlichen Vorgaben
  • Führung eines komplexen und strategisch wichtigen Kundenprojektes unter Beteiligung der gesamten Organisation und 50% der Belegschaft, Bündelung und Koordination interner und externer Kompetenzen, Evaluation und Integration von Industriepartnern (Robotik- sowie Entsorgungsfirmen).
    > Details
  • Sicherstellen eines reibungslosen Übergangs an einen fixen Stelleninhaber (umfangreiche Dokumentation, lückenloses Know-How-Transfer-Programm).

Resultate / Erfolge

  • Reduktion der Arbeitszeiten bei den Serviceaufträgen um 30%.
  • Signifikante Reduktion der Durchlaufzeiten, auch bei der Verarbeitung von Explosivstoffen (bis zu 50%).
  • Etablierung von technischen und betriebswirtschaftlichen Standards zur Industrialisierung von bestehenden und neuen Produktionslinien.
  • Strategisch wichtige Kundenprojekte erfolgreich abgewickelt. Mit einer Task-Force innerhalb 3 Monaten ein äusserst komplexes Kundenprojekt bis zur Offert Abgabe abgeschlossen.
  • Produktion stabilisiert, neue Organisation umgesetzt, wichtige Impulse gegeben.